Unsere Packliste für Wohnmobil-Reisen mit Kindern

Packliste

Wer mit Babys und Kleinkindern verreist, muss beim Packen an noch einmal ganz andere Dinge denken als bei Reisen zu zweit. Wir haben diese Packliste fürs Reisen mit Babys und Kleinkindern im Wohnmobil deshalb nach unseren Erfahrungen zusammengestellt.

Auf der Liste stehen die Dinge, die wir für die Kinder einpacken. Wenn wir was vergessen haben oder Ihr einen anderen Tipp habt, freuen wir uns über Kommentare!

  • Windeln (eine große Packung reicht – Windeln bekommt man eigentlich überall in gleichbleibender Qualität)
  • Schwimmwindeln (wenn Thermen-, Schwimmbad- oder Poolbesuch Optionen sind)
  • Wickelunterlagen (fürs Womo reicht ein Stapel großer Handtücher, darauf eine der wasserdichten Wickelunterlagen, die man in Drogeriemärkten bekommt)
  • Verschließbare Windelbeutel (für den Notfall unterwegs)
  • Feuchttücher
  • Waschlappen
  • Waschschüssel (in der man auch mal schmutzige Babywäsche einweichen kann)
  • Babycreme
  • Kinder-Nagelschere
  • Babyöl
  • Kinder-Badezusatz
  • Verschieden große Stöpsel (die fehlen oft in den Babybadewannen auf Campingplätzen, gibts im Baumarkt)
  • Schnuller (mehrere)
  • Baby-Tragehilfe
  • Krabbeldecke
  • Kuscheldecke zum Zudecken
  • Picknickdecke mit wasserdichter Beschichtung an der Unterseite
  • Spielzeug
  • Milchpumpe mit Zubehör, wenn benötigt
  • Milchpulver, Fläschchen und Zubehör, wenn benötigt
  • Moltonunterlagen (fürs nächtliche Stillen oder Füttern im Bett, wenn benötigt)
  • Babyschale (z.B. MaxiCosi, wenn benötigt)
  • Kindersitz (wenn benötigt)
  • Kinderwagen / Buggy / Fahrradanhänger
  • Spucktücher (viele)
  • Nachtlicht mit Möglichkeit des Akku-Betriebs
  • Medikamente: Fieberzäpfchen oder Fiebersaft, Nasentropfen, Hustensaft, Wundsalbe, Vitamin D, Desinfektionsspray für Kinder
  • Fleckensalz

Ergänzungen gerne in den Kommentaren!

2 Kommentare

  • Endlich können wir alle zusammen los! Ein Wohnmobil zusammen mit Vati besorgt! Gemeinsam was zu erleben bringt ja recht viel mehr Spaß! Die Reiseapotheke soll ja nicht vergessen werden! Danke für die gut durchdachte Liste!

    Antworten
  • Hallo neue Nachbarn
    wenn Sie mit den vielen Arbeiten fertig sind und sich eingelebt haben und etwas zur Ruhe gekommen sind, können wir uns gerne einmal treffen und uns austauschen. Allerdings unterscheidet sich das Reisen mit dem Wohnwagen etwas von dem Reisen mit einem Wohnmobil. Auch sind die nordischen Länder unsere
    Spezialität – Norwegen-Schweden-Finnland, Dänemark ist uns zu flach.
    Früher sind wir viel umhergereist ( pro Jahr 6000 -9000 km ), angefangen mit einem kleinen Zelt ( 60er und 70er Jahre). Jetzt besteht unser 5 Wochen Urlaub in Schweden aus Angeln/Angeln/Angeln/, Pilze suchen, mit dem Schlauchboot in verwunschene Seen-Ecken fahren, Beeren sammeln; dieses Jahr kommt eine Goldwaschpfanne und ein Metall-Detektor dazu.
    Erstmal viel Spaß und Erfolg mit Ihrem Blog
    die Meyers von Nr. 95

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

achtzehn − 11 =